Aktuelle Veranstaltung

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Deutsche Balladen, so wie Sie sie noch nie gehört haben!

Eine Darbietung von Wolfgang Ruland

 

Landgasthaus Lacher Stall, Roßbach/Wied-Lache, Bergstr. 15

Herbst/Winter 2020/2021 (genauer Termin wird noch bekanntgegeben)

Karten im Vorverkauf im Landgasthaus Lacher Stall oder unter 0176-60841518 oder: balladenjahr@web.de

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro (Schüler, Studenten, Bedürftige – mit Nachweis)

 

Neben klassischen Balladen von Goethe und Schiller kommen Werke von Clemens Brentano, Heinrich Heine, Theodor Fontane, Erich Kästner und anderen in unerhörter und fulminanter Weise zur abendfüllenden Inszenierung.

Die schauspielerische Darstellung der schönsten Balladendichtungen deutscher Sprache orientiert sich an den erzählten Geschichten und den Erlebnissen ihrer Akteure. Stimmung und Geschehen der Dichtung bestimmen Stimme, Ausdruck und Dynamik.

Verbindliche Teilnahme

Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 € (Schüler, Studenten, Bedürftige – mit Nachweis)

 

Die szenischen Erzählungen der Balladen werden durch theatralische Mittel emotional erfahrbar gemacht und die auftretenden Charaktere - ob übermütiger Zauberlehrling oder rachedurstiger Tyrann - erhalten eine eigene Persönlichkeit und erscheinen lebendig:

Da wird geraunt und gestaunt, geflüstert und geflucht, geschmeichelt und geschmachtet, geseufzt und gesungen, gejammert und gejubelt, geschrien und geschnaubt, verzweifelt und vermaledeit! Von laut bis leise, von wild bis mild. Kurz: Balladen, so wie man sie noch nie gehört hat!

Und ein literarischer Kunstgenuss!